Justin Bieber meldete sich zu Wort

Justin Bieber kommentiert Pinkel-Panne

11.07.2013 > 00:00

© WENN.com

Nachdem das Video, das Justin Bieber (19) zeigt, wie er in einem Restaurant in einen Putzeimer pinkelt die Welt eroberte, äußerte sich der Sänger nun auf Twitter.

Das war auch bitter nötig, denn viele Freunde hat Bieber sich mit dieser Aktion nicht unbedingt gemacht.

Kommentare wie " Ich hab schon immer gewusst, das er ein Vollpfosten ist! Und auf so einen fliegen die Mädels! Tolles Vorbild!", "Wie assi Leute werden, wenn sie Kohle haben. Dem hätte ich den Eimer über dem Kopf ausgeschüttet. Arrogantes, kleines, reiches Kind! Viel Spaß beim Absturz a là Britney und Co." und "Dieses arrogante Ar... Sollte eh verboten werden..Er hat Fans bei einem Konzert über eine Stunde warten lassen- was meint der eigentlich, wer er ist..Ich kann den Typ nicht ab.. Ätzend!" sind unter dem Artikel mit dem Video auf Facebook zu finden.

Justin kommentierte das Video nun mit folgenden Worten: "Im Leben macht man Fehler und einige Leute werden versuchen, dich dafür runterzumachen, aber dann muss man positiv bleiben. Bleibt stark, lernt besser zu sein und lebt, um anderen und dem Herren zu dienen."

Nach wahrer Einsicht klingt das nicht.

Bleibt abzuwarten, ob Justin Bieber in Zukunft mehr darauf achtet, wie er sich benimmt. Schließlich hat er durchaus eine Vorbildfunktion zu erfülen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion