Justin Bieber & Michael Bublé räumen bei Juno Awards ab

Justin Bieber & Michael Bublé räumen bei Juno Awards ab

02.04.2012 > 00:00

Justin Bieber und Michael Bublé waren am Sonntag bei den Juno Awards in ihrer Heimat Kanada die großen Gewinner des Abends. Der Teenieschwarm konnte seinen Preis bei der Zeremonie in Ottawa nicht persönlich entgegennehmen, hatte jedoch eine Videobotschaft für seine Fans vorbereitet, in der er sich für den Award in der "Fan Choice"-Kategorie bedankte. "Wie wir ja alle wissen, habe ich die besten Fans der Welt... der hier ist für euch", verkündete er via Videoeinspieler. Auch der kanadische Sänger Michael Bublé gehörte zu den Abräumern des Abends, er übertrumpfte sogar den "Baby"-Star und konnte den Preis für das "Album des Jahres" mit nach Hause nehmen. Zu den weiteren Gewinnern gehörte auch die britische Künstlerin Adele, die für ihr Album "21" mit dem Titel "International Album Of The Year" ausgezeichnet wurde und der Rapper Drake, der sich über einen Preis für seine Platte "Take Care" freuen konnte. Für diese wurde er mit dem "Rap Recording Of The Year"-Preis bedacht. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion