So niedlich und unschuldig sieht Justin Bieber im Clip zu "Baby" aus.

Justin Bieber: Mit "Baby" zum Weltrekord

25.02.2014 > 00:00

© Screenshot / VEVO

Justin Bieber hat sich durch seine Eskapaden bei vielen unbeliebt gemacht - seiner Musikkarriere scheinen die Skandale nicht geschadet zu haben.

Der Sänger hat einen neuen Weltrekord aufgestellt. Seine All-Time-Single "Baby" hat über eine Milliarde Klicks bei VEVO erreicht. "Unser meistgeschauter Clip aller Zeiten", wie das Musikportal mitteilte.

Mit "Baby" hat Justin Bieber wirklich einen Volltreffer gelandet. Schon im vergangenen Sommer hat die Single einen Rekord geschafft. Im August hatte er die diamantene Schallplatte bekommen, weil "Baby" die Grenze von zwölf Millionen Verkäufen übersprungen hatte. Somit war sein Song der erfolgreichste Song aller Zeiten in den USA.

Die Milliarde Klicks auf VEVO sind ein neuer Meilenstein für Justin Bieber. Das Video ist seit 2010 online und die erste Single aus dem Debütalbum "My World 2.0". Darin singt der damals 15-jährige Justin Bieber über eine verflossene Liebe und sieht noch aus wie ein Milchbubi.

Inzwischen hat er sich schon lange von seiner Pilzfrisur und von seinem Boy-Next-Door-Image getrennt. Ob die Fans sich aus Sehnsucht nach der guten alten Zeit ihres Idols zurücksehnen und das Video deshalb so erfolgreich wurde?

Jedenfalls sind sie sehr stolz auf ihren Justin Bieber und machten #BabyHit1Billion zum weltweiten Twitter-Trend.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion