Justin Biebers ist in seiner Nachbarschaft ziemlich unbeliebt.

Justin Bieber: Mit Joint und Segway ein Nachbarschafts-Schreck!

28.05.2013 > 00:00

© Getty Images

Justin Bieber (19) ist in letzter Zeit wirklich ein echter Garant für Negativ-Schlagzeilen! Nach dem Drama um sein Äffchen Mally und seltsamer Grapschattacken, steht der junge Popstar nun schon wieder im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit.

Dieses Mal erheben Biebs Nachbarn die Stimme gegen ihren berühmten Nebenmann. Details dazu liegen TMZ vor. Seit Justin in die Gegend gezogen ist, soll die Nachbarschaft gehörig aufgewühlt worden und ein ruhiges Leben so gut wie nicht mehr möglich sein. Angeblich soll der "Baby"-Interpret ständig lautstarke Parties schmeißen, die regelmäßig ausufern sollen. Allein in den letzten fünf Tagen hätten die Anwohner zweimal die Polizei wegen Ruhestörung zu Justins Haus gerufen. Aus diesem Grund sollen nun ständig Beamte über Nacht in der Straße kampieren, um ein Auge auf das wilde Leben des millionenschweren Partykids zu werfen und endlich wieder für Zucht und Ordnung in der Straße sorgen. Parties sind aber nicht das einzige, über das sich die erboßten Anwohner aufregen. Berichten zufolge soll Justin auf einem Segway rumgefahren und dabei einen Joint geraucht haben. In aller Öffentlichkeit soll er dabei völlig zugedröhnt an den Nachbarkindern vorbei gesaust sein. Man, man Justin, das geht wirklich zu weit!

Was ist mit Justin in letzter Zeit nur los? Ob dieser erneute Aussetzer etwas mit den Gerüchten um eine Liebelei zwischen seiner Ex Selena Gomez (20) und BFF Jayden Smith (15) zu tun haben könnte? Für ein starkes Nervenkostüm ist Justin schließlich nicht bekannt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion