Polizei-Razzia bei Justin Bieber!

Justin Bieber: Polizei-Razzia in seiner Villa!

14.01.2014 > 00:00

© Instagram

Großeinsatz bei Justin Bieber (19)!

Elf Polizeifahrzeuge parkten heute Nachmittag vor der Villa des Popstars in Los Angeles. Im Gepäck hatten die Cops einen Durchsuchungsbefehl!

Der Einsatz stand im Zusammenhang mit der Eier-Attacke, die Justin Bieber vor wenigen Tagen auf das Haus seines Nachbarn ausgeübt hatte. Der "Baby"-Sänger soll rund 20 Eier gegen die Eingangstür geworfen und einen Sachschaden in Höhe von 20.000 Dollar angerichtet haben.

Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, sollen die Polizisten nach Beweisen gesucht haben, die Justin mit dem Anschlag in Verbindung bringen - unter anderem nach Eier und Aufnahmen der Überwachungskamera an seinem Haus, die die Tat aufgenommen haben könnten.

Angeblich soll Justin Bieber ein Kapitalverbrechen zu Last gelegt werden - das heißt, er könnte sogar im Gefängnis landen!

Wenn die Polizisten tatsächlich Eier der Sorte finden, die an die Hauswand seines Nachbarn geworfen wurden, könnte es eng für Justin Bieber werden.

Sollten sie zufälligerweise auf Drogen oder andere illegale Substanzen in seiner Villa stoßen, dürfte das ebenfalls unangenehme Konsequenzen haben.

Klingt ganz so, als könnte der Pop-Zwerg diesmal wirklich einen Schritt zu weit gegangen sein...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion