Justin Bieber räumt bei Teen Choice Awards ab

Justin Bieber räumt bei Teen Choice Awards ab

23.07.2012 > 00:00

Justin Bieber und Taylor Swift waren die erfolgreichsten Solo-Künstler, die gestern bei den Teen Choice Awards gewannen. Der junge Kanadier konnte sich bei der gestrigen Verleihung der Teen Choice Awards über vier der begehrten Trophäen freuen und galt somit als männlicher Abräumer des Abends. Er gewann in den Kategorien bester männlicher Künstler und beste Single eines männlichen Künstlers sowie männlicher Musik-Star des Sommers und männliche Mode-Ikone. Getoppt werden konnte das gute Abschneiden des "Boyfriend"-Interpreten jedoch von Taylor Swift, die mit fünf Auszeichnungen nach Hause gehen konnte und damit inzwischen insgesamt 20 Teen Choice Awards im Regal stehen hat. Auch die "Twilight"-Darsteller gingen am gestrigen Abend nicht leer aus, Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson sind nun insgesamt stolze Besitzer von 41 der begehrten Preise. Chris Hemsworth wurde zweimal ausgezeichnet, während "The Hunger Games" und "Vampire Diaries" mit jeweils sechs Awards geehrt wurden. Durch den Abend, der in Los Angeles gefeiert wurde, führte Demi Lovato. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion