Justin Bieber kommt mit "Heartbreaker"

Justin Bieber: Sex-Party mit Prostituierten?

27.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Es ist nicht das erste Mal, dass Justin Bieber (19) wilde sexuelle Eskapaden angedichtet werden. Angesichts der gut dokumentierten Ausfälle und Skandälchen des Sängers ist zwar schwer vorstellbar, dass Bieber seine freie Zeit auf Tour ausschließlich vor der Playstation im Hotelzimmer verbringt - ob an den neuesten Gerüchten etwas dran ist, ist trotzdem unklar: Die Panamaische Zeitung "Cronicas" berichtet nun von einer wilden Partynacht des Popstars, die stattgefunden haben soll während Bieber mit seiner "Believe"-Tournee vor wenigen Tagen Station in Panama machte.

Justin Bieber soll, samt Entourage, in einem Nachtclub in Panama City aufgelaufen sein, den Club wenig später mit zehn Prostituierten wieder verlassen haben und kurz darauf mit allen Frauen im Hotel verschwunden sein. Dort habe man damit begonnen, gemeinsam Gras zu rauchen, berichtet eine namentlich nicht genannte Prostituierte. Darf man der Frau Glauben schenken, soll Bieber kein Blatt vor den Mund genommen haben: "Er fragte mich auf Englisch, ob ich seinen Samen haben will. Da ich kein Englisch spreche, musste meine Freundin übersetzen."

Anschließend habe sie eine Stunde lang Sex mit dem Sänger gehabt. Bereitwillig gibt die Dame weitere intime Einblicke in ihr angebliches Stelldichein mit dem Popstar: "Wir trieben es in allen Stellungen. Ich habe alles mit ihm gemacht." Biebers bestes Stück sei allerdings wenig beeindruckend: "Das war so lala. Eher mittelmäßig. Ich habe nicht "whoa" gedacht."

Sollte an der Geschichte etwas dran sein, war Multimillionär Bieber am Ende nicht sonderlich großzügig: Die Frau berichtet, Justin habe ihr nach dem Liebesspiel 500 Dollar gegeben und sie und ihre Freundinnen zurück zum Club gebracht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion