Justin Bieber spendet Album-Einnahmen

Justin Bieber spendet Album-Einnahmen

26.11.2010 > 00:00

Justin Bieber zeigt sich großzügig, denn er hat jetzt versprochen einen Teil der Einnahmen seines neuen Albums an Kinderkrankenhäuser in den USA zu spenden. Der "Baby"-Sänger hat sich der Organisation Children's Miracle Network angeschlossen, die mit einer neuen Kampagne Geld für 170 amerikanische Kinderkrankenhäuser sammelt. Um auf den Start der Kampagne aufmerksam zu machen, will Bieber einen prozentualen Anteil des Verkaufserlös der Platte "My Worlds Acoustic", die heute veröffentlicht wird, an die Wohltätigkeitsorganisation weitergeben. Bieber: "Ich bin in der Lage etwas zurück zu geben, Dank meiner Fans und Gott. Ich habe (den Song) 'Pray' geschrieben, als ich daran dachte anderen zu helfen. Ich finde, ich habe die Verpflichtung das zu tun. Was würde es für einen Sinn ergeben so etwas alles hier zu machen und dann keinen Einfluss auf das Leben der anderen zu haben? Das Album ist ein Geschenk an meine Fans und das Geld, das damit gesammelt wird, erlaubt es uns zu helfen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion