Justin Bieber kann seine kreischenden Fans nicht mehr ertragen

Justin Bieber: Total genervt von seinen kreischenden Fans

19.10.2016 > 21:45

© Getty Images

Eigentlich sind die Fans für Stars und Sternchen das Ein und Alles – immerhin verdanken sie vor allem ihnen ihren großen Erfolg. Doch wenn man eine so große Fanbase wie Justin Bieber hat, kann das einen wohl ziemlich überfordern. Anders lässt sich nicht erklären, wieso sich der Sänger in letzter Zeit immer häufiger genervt von seinen Fans zeigt.

Bei einem Konzert in der englischen Stadt Birmingham während seiner Welttournee kreischten seine jungen Fans mal wieder begeistert um die Wette als ihr Idol die Bühne betrat. Doch als das Geschrei einfach nicht nachlassen wollte, verlor Justin die Fassung. "Könnt ihr mir einen Gefallen tun? Könnt ihr einfach für zwei Sekunden relaxen?“, bat er seine Fans frustriert. „Das Geschrei ist einfach so unerträglich!“

Er forderte das Publikum dazu auf, ruhig zu sein während er rede oder singe. "Ich habe manchmal nicht das Gefühl, dass ich gehört werde und das ist ein bisschen frustrierend. Also wenn ich rede, könntet ihr dann nicht aus vollem Halse brüllen? Ist das ok für euch, Leute? Können wir das so machen?"

Kurz darauf realisierte der beliebte Star dann wohl, wie seine Bitte auf manche gewirkt haben könnte und versuchte seine Fans versöhnlich zu stimmen. "Ich bin jetzt seit einer Weile auf Tour, weg von meinen Freunden und meiner Familie. Das ist manchmal schwer. Aber ich vergöttere all euch schöne Menschen, die mir Gesellschaft leisten."

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion