Justin Bieber übernimmt Ashton Kutchers "Punk'd"

Justin Bieber übernimmt Ashton Kutchers "Punk'd"

29.08.2011 > 00:00

Justin Bieber hat jetzt Ashton Kutchers Fernsehsendung "Punk'd übernommen und als erstes Opfer Taylor Swift auf den Arm genommen. Der neue "Two and a Half Men"-Star hat bereits Anfang des Jahres verraten, dass die Möglichkeit bestehe, die Show mit Justin Bieber weiterzuführen. Am Freitag kam nun die erste Folge heraus, in der der "Baby"-Sänger seine Freundin Taylor Swift in die Falle lockt. Bis jetzt sind noch keine Details zur Serie bekannt geworden, doch die Webseite Access Hollywood berichtete jetzt, dass Kutcher als Mann im Hintergrund zur Verfügung stehe und verschiedene Stars sich gegenseitig Streiche spielen werden. © WENN

Einhorn Kaffeebecher
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Sie sparen: 2,00 EUR (17%)
Olaplex
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 39,95 Prime-Versand
Sie sparen: 10,00 EUR (20%)
Maybelline Make-up Koffer
 
Preis: EUR 59,95 Prime-Versand
TAGS:
Lieblinge der Redaktion