Justin Bieber ist noch kein Papa

Justin Bieber: Vaterschaftsklage zurückgezogen

16.11.2011 > 00:00

Die Mutter des angeblichen Kindes von Justin Bieber, Mariah Yeater, hat die Vaterschaftsklage gegen den kanadischen Popzwerg zurückgezogen.

Bereits letzte Woche hat Mariah all ihre Anschuldigungen - ohne Wissen der Öffentlichkeit - zurückgenommen.

Sie hatte Anfang November behauptet mit Justin Bieber hinter der Bühne Sex gehabt zu haben. Da Justin Bieber angeblich kein Kondom benutzen wollte, wurde Mariah Yeater schwanger. Das behauptete sie zumindest. Ihr kleiner Sohn ist bereits drei Monate alt.

Einem Vaterschaftstest hatte Justin Bieber zugestimmt.

Die Klage wegen Unzucht mit Minderjährigen und der Tatsache, dass Justin Bieber sich juristisch zu wehren versuchte, schüchterte die 20-jährige wohl ein. Schon bei einem Interview vor einer Woche brach sie immer wieder weinend zusammen.

Noch mehr Neuigkeiten zu Justin Bieber.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion