Justin Bieber wurde von den Fans ausgebuht

Justin Bieber: Verliert er jetzt auch noch seinen Plattenvertrag?

07.03.2013 > 00:00

© Imago/Picture Perfect

So langsam treibt es Justin Bieber (19) mit seinen Eskapaden wohl etwas zu weit.

Seine Plattenfirma ist jedenfalls gar nicht begeistert davon, wie sich der Teenie-Star im Moment aufführt. Drogen-Eskapden, Nackt-Skandale und jetzt auch noch die Mega-Verspätung beim Konzert in London: Justin Bieber leistet sich einen Fehltritt nach dem nächsten.

Die Bosse seines Labels knöpften sich den renitenten Sänger deswegen mal vor und drohten damit, den Plattenvertrag zu kündigen, sollte er sich nicht wieder einkriegen. In einem 20-minütigen Skype-Chat musste sich Justin Bieber vor allem dafür rechtfertigten, dass er seine Fans beim Konzert Anfang der Woche zwei Stunden warten ließ.

Eine Quelle erzählte der Zeitung "Daily Mirror", dass der "Baby"-Sänger sich einsichtig gezeigt habe. "Justin nahm die Neuigkeiten gut auf und und versprach, seine Fans wieder an die erste Stelle zu setzen."

Bei Twitter ließ Justin Bieber anschließend allerdings erstmal Dampf ab. "Gerüchte, Gerüchte und noch mehr Gerüchte. Nicht mehr, nicht weniger. Vielleicht spreche ich eines Tages darüber. Jetzt bin ich nur positiv. Das kann mich nicht runterbringen", schrieb er.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion