Justin Bieber wurde verklagt

Justin Bieber: Von Paparazzo wegen Körperverletzung verklagt!

27.06.2013 > 00:00

© WENN.com

Jetzt wird er auch noch gewalttätig!

Nicht genug, dass sich Justin Bieber (19) derzeit allerwärts mit seinem abgehobenen Benehmen unbeliebt macht - jetzt ist er auch noch auf einen Paparazzo losgegangen.

Der "Baby"-Sänger wird von dem Fotografen Jose Osmin Hernandez Duran beschuldigt, ihm einen heftigen Tritt gegen den Brustkrob verpasst zu haben. Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, soll sich der Vorfall im vergangenen Jahr in einem Einkaufszentrum in Kalifornien ereignet haben.

Justin Bieber kam gerade mit seiner damaligen Freundin Selena Gomez (20) von einem Shopping-Ausflug. Weil er von Paparazzi bedrängt wurde, kam er mit seinem Auto nicht aus der Parklücke. Da sollen bei dem Pop-Zwerg die Sicherungen durchgebrannt sei. Er soll den Fotografen getreten und ihn gegen ein Auto geschleudert haben.

Schließlich war es Selena Gomez, die dazwischen ging und sich für das Verhalten ihres Freundes entschuldigte.

Der Fotograf erstattete umgehend Anzeige wegen Körperverletzung. Das Problem ist jedoch, dass es keine Beweisfotos von der Attacke gibt. Jetzt muss das Gericht entscheiden, wem es Glauben schenkt. Justin Bieber hat sich noch nicht zu dem Zwischenfall geäußert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion