Justin Timberlake dementiert Hausverkauf

Justin Timberlake dementiert Hausverkauf

24.08.2012 > 00:00

Justin Timberlake habe nicht vor, sein New Yorker Appartement zu verkaufen, erklärte jetzt sein Sprecher. Der "Summer Love"-Interpret hat jetzt seinen Pressesprecher die Gerüchte dementieren lassen, er habe vor, sein New Yorker Appartement im Stadtteil Soho zu verkaufen. "Mr. Timberlake arbeitet jetzt nicht, und auch in der Vergangenheit nicht, mit der Bouklis Group zusammen und hat seine Wohnung auch nicht von diesem Unternehmen listen lassen", erklärt der Sprecher gegenüber dem amerikanischen Magazin "Us Weekly" und fügt hinzu: "Die Fotos, die im Internet kursieren, zeigen nicht seine Wohnung. Die ganze Geschichte ist erfunden." Am Anfang der Woche waren Gerüchte laut geworden, Timberlake wolle seine New Yorker Junggesellenbude vor der bevorstehenden Hochzeit mit seiner Verlobten Jessica Biel verkaufen, um sich ganz dem Zusammenleben mit der Schauspielerin widmen zu können. Amerikanische Medien hatten berichtet, die Immobilie sei für 7,65 Millionen US-Dollar auf dem Wohnungsmarkt zu haben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion