Justin Timberlake & Eminem distanzieren sich von Haiti-Benefizkonzert

Justin Timberlake & Eminem distanzieren sich von Haiti-Benefizkonzert

20.04.2011 > 00:00

Die Manager von Justin Timberlake, Eminem und Jon Bon Jovi haben Berichte zurückgewiesen, ihre Schützlinge würden auf einem bevorstehenden Haiti-Hilfskonzert teilnehmen - keiner wusste von einem solchen Benefizkonzert. Angeblich sollten die Musik-Superstars in diesem Monat beim "Celebrities for Haiti Legends Weekend" im Punta Cana Hard Rock Hotel in der Dominikanischen Republik auftreten, ebenso wie Marc Anthony und der Rapper Fabolous. Justin Timberlakes Sprecher sagte gegenüber der "New York Post", dass der Sänger nicht einmal von der Veranstaltung gehört, geschweige denn dafür zugesagt habe. Auch Cara Lewis, die Agentin von Eminem und Fabolous, erklärte jetzt: "Wir wissen davon gar nichts." Das Konzert mit zahlreichen Stars sei von den Hilfsorganisationen Haiti Project und Global Syndicate geplante worden, um Spenden für die Opfer des verheerenden Erdbebens von 2010 geplant. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion