Justin Timberlake ließ Biel mit Hochzeitsplanung alleine

Justin Timberlake ließ Biel mit Hochzeitsplanung alleine

05.02.2013 > 00:00

Justin Timberlake hielt sich bei den Hochzeitsplänen seiner Frau Jessica Biel heraus - "alles, was du willst, Honey", war der Standardspruch des Sängers. Der "Rock Your Body"-Interpret verrät gegenüber den "E!"-News, dass seine Hochzeit mit Jessica Biel mehr als 6,5 Millionen US-Dollar gekostet hat und dass er sich vorwiegend aus der Planung heraushielt. "Viel wurde schon vor Oktober geplant", verrät Timberlake, der Biel im Oktober letzten Jahres in Italien heiratete. "Ich weiß nicht, wie viele von euch verheiratet sind oder in einer Beziehung, aber ich denke, Männer werden mit mir übereinstimmen, wenn ich sage, dass diese Vorbereitung für einen Mann darin besteht, 'Alles, was du willst, Honey', zu sagen." Auch das Cover-Foto für das "People"-Magazin, auf dem Timberlake in die Luft springt, war dabei ein Zugeständnis des coolen Musikers, wie er selbst verrät: "Jedes Foto, alles was man von dem Event sehen konnte, ich war der Beifahrer, ich hab nur 'alles, was du willst, Honey' gesagt", lacht der 32-Jährige, der zu seiner Hochzeit einen Tom Ford-Anzug trug und damit auch das modische Statement für sein kommendes Album "The 20/20 Experience" vorgab, für das er mit dem Designer eng an einem Look arbeitete. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion