Justin Timberlake verletzt sich fast bei "Social Network"-Premiere

Justin Timberlake verletzt sich fast bei "Social Network"-Premiere

26.09.2010 > 00:00

Justin Timberlake ist knapp einer roter Teppich-Panne entgangen, als ein TV-Kameramann bei der New York-Premiere seines neuen Films "The Social Network" gefährlich nahe an seinem Kopf versehentlich einen Mikrofonständer fallen ließ. Der Sänger und Schauspieler sprach am Freitagabend mit Reportern über seine Rolle als Napster-Gründer Sean Parker in dem Streifen, der von den Anfangszeiten von Facebook handelt, als einem Tontechniker das Gerät aus der Hand fiel - und Timberlake musste sich schnell durcken, um eine Verletzung zu vermeiden. Aber ganz Profi ließ der "SexyBack"-Star sich davon nicht bei seinen Interviews unterbrechen und warb weiter für den Film, in dem auch Jesse Eisenberg und Andrew Garfield mitspielen. Die Vorführung war die Weltpremiere von "The Social Network" und auch die offizielle Eröffnung des 2010er New York Film Festivals. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion