Justin Timberlake will in keine Casting-Jury

Justin Timberlake will in keine Casting-Jury

26.02.2013 > 00:00

Justin Timberlake wird niemals bei Shows wie "X Factor" oder "American Idol" mitmachen - er will angehenden Sängern kein schlechtes Feedback geben müssen. Der Superstar, der sowohl als Schauspieler als auch Musiker erfolgreich ist und derzeit wieder vermehrt an seiner Musik-Karriere arbeitet, kann sich nicht vorstellen, irgendwann einmal über das Gedeih und Verderb angehender Nachwuchsmusiker zu bestimmen. So versichert Timberlake, der als Kind an der Seite von Britney Spears und Christina Aguilera durch die amerikanische Ausgabe des Magazins "Disney Club" bekannt wurde, dass man ihn nicht irgendwann in einer Castingsendung sehen könne. "Ich könnte das niemals machen. Ich würde mich dabei zu schlecht fühlen, wenn ich jemandem ein 'Nein' sagen müsste", begründet er seine Einstellung und führt während eines Radio-Interviews aus: "Und wenn jemand nicht gut ist, ist das ja auch offensichtlich. Aber ich könnte das einfach nicht." Dabei ist Justin Timberlake die Casting-Industrie nicht unbekannt: vor seinem Erfolg als Solo-Künstler war der "Sexy Back"-Interpret Mitglied der Boyband 'N Sync, die ebenfalls eine zusammengecastete Band war. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion