Kader Loth hat kleinere Brüste, weil sie große Schmerzen hatte.

Kader Loth: So stark waren die Brust-Schmerzen

30.04.2015 > 00:00

© Facebook

Kader Loth hat sich gerade von ihren Brustimplantaten getrennt und zeigte sich zuletzt etwas natürlicher. Ihr Riesen-Busen ist nicht mehr ganz so groß und nun geht es ihr auch körperlich besser.

Nun hat sie erzählt, wie schlimm es ihr vor der Verkleinerungs-OP wirklich ging. Sie wurde fast verrückt vor Schmerzen in ihrer Oberweite: "Das sind stechende Schmerzen, die nehmen auch mit der Zeit zu. Man hat das Gefühl, man lebt mit einem Stein", sagte sie RTL.

Sie hat eine Kapselfibrose, ihr Körper hatte die Implantate abgestoßen und das Gewebe hatte sich verhärtet. Dass das eines Tages passieren könnte, daran dachte Kader Loth gar nicht, als sie noch jünger war: "Früher war mir das wurscht. Ich bin zu Arzt gegangen, ich möchte eine neue Nase, neue Lippen. Heute ist das natürlich anders. Was ich früher für einen Mut hatte! Oder blauäugig war. Für mich hat nur das Ergebnis gezählt."

Nun ist sie zufrieden mit ihren kleineren Brüsten. Ganz ohne Implantate ging es aber wieder nicht. Inzwischen sind sie jedoch deutlich kleiner als zuvor.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion