Das twittern die Stars zur Kältewelle in den USA

Kältewelle in den USA: Das twittern die Stars!

07.01.2014 > 00:00

© gettyimages

Während wir hierzulande den warmen Winter genießen, zittern viele US-Bürger um die Wette. Denn der Norden der USA erlebt gerade eine der heftigsten Kältewellen seit Aufzeichnung der Wetterlage. Bei bis zu -50 Grad verbringen selbst die Stars ihre Tage vor dem warmen Kamin, anstatt vor die Tür zu treten. Genug Zeit also, um über die Wetterlage zu zwitschern...

Rapper Vanilla Ice, kann die Kälte kaum fassen. Dabei lebt er im sonst so sonnigen Florida! "Ich kann diese eisige Kälte hier in Südflorida kaum glauben. Ich mag die Kälte nicht. LOL, bringt die Sonne und den Spaß zurück."

Der frischgebackene Papa Josh Duhamel nutzt die Gelegenheit, um ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen und zwitschert: "Hier Zuhause im Westen ist es so kalt, dass das Rote Kreuz keine Blutspendeaktionen durchführen kann. Das sind viertausend Spenden! Lasst uns geben, geben, geben!"

Doch nicht alle US-Stars können der extremen Kälte fernbleiben. Die ein oder anderen müssen trotzdem arbeiten. So auch Emma Roberts, die sich jüngst verlobt hat und via Twitter von ihrem "schrecklich kalten Tag am Set" erzählt.

Dass sich trotz der Kältewelle in den USA einige Fans zur Premiere ihres neuen Films erscheinen, hofft Schauspielerin Eva Longoria. "Bin gerade im total kalten Atlanta angekommen. Jetzt bin ich auf dem Weg zur Premiere. Seid ihr alle bereit?"

Egal ob Star oder nicht, die Rekord-Kälte in den USA setzt derzeit allen zu! Nun heißt es Daumen drücken, dass die Wetterlage sich bald ändert, denn davon bekommt man immerhin schon mal warme Hände ;)

Lieblinge der Redaktion