Nackt am Strand!

Kaley Cuoco: So cool geht sie mit dem Nacktbilder-Skandal um

03.09.2014 > 00:00

© instagram.com/normancook

Bei Jennifer Lawrence ist gerade Land unter. Auch die Anwälte von Kate Upton sind im Overdrive. 101 Promis wurden Opfer eines Hackers, der private Nackt- und Sexfotos von deren iClouds gestohlen hat.

Kaley Cuoco nimmt die Sache mit den Nacktbildern mit Humor, macht keinen großen Aufriss. Damit hat sie eindeutig die Fans auf ihrer Seite.

Bei Instagram postete sie ein Bild von sich selbst und Ehemann Ryan Sweeting nackt am Strand. Da Instagram Nacktheit nicht duldet, verpixelt sie ihre Brüste und Ryans Penis.

"Was für ein spaßiger Tag am Strand von Mexico mit meinem Mann. Ich habe nur das Gefühl, wir hätten etwas vergessen", schreibt sie dazu.

Mit diesem "Nacktbild" spielt der "Big Bang Theory"-Star eindeutig auf den Nacktbilder-Skandal an und nimmt dem Ganzen ein wenig den Wind aus den Segeln. Natürlich ist Nacktheit etwas Privates. Andererseits gehen Menschen auch nackt in die Sauna oder legen sich nackt an den Strand.

Man sieht zwar, dass die Pixel keine nackten Brüste verbergen und Kaley eigentlich doch ein Oberteil trägt, aber die Message kommt dennoch rüber.

Kaley wird auch wie die anderen sicher nicht erfreut sein, über den Bilderraub, aber sie bleibt cool und nimmt es mit Humor. Ganz im Gegensatz zu ihrer Kollegin Jennifer Lawrence. Fairerweise muss man aber sagen, dass die von Kaley verbreiteten Bilder deutlich harmloser sind als die von Jennifer Lawrence.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion