Kamera vermisst!

10.06.2009 > 00:00

Silvester 2008 tanzte Paris Hilton in Sydney ins neue Jahr und knipste mit ihrer Kamera einen Haufen Bilder im "Bongo Virus"-Club. Sie selbst ist danach irgendwie nach Hause gekommen, ihre Kamera anscheinend nicht. "Sie hat das Teil in dem Chaos verloren. Er muss ihr aus der Tasche gerutscht sein", gab Club-Sprecherin Karen Griffin gegenüber News.com zu Protokoll, nachdem Paris ihre Cam nach ihrer Rückkehr in die USA als vermisst gemeldet hatte. Neben den Partyfotos sollen sich darauf auch Urlaubsbilder und einige persönliche Schnappschüsse befunden haben. Wie persönlich, wurde nicht verraten, lässt sich aber vielleicht bald im Internet bestaunen. Angeblich soll sich bereits ein anonymer Finder gemeldet haben, der die Paris-Bilder an eine Fotoagentur verscherbeln könnte. Zur Erinnerung: 2004 tauchte schon einmal privates Material von Paris im Internet auf: ein Sexvideo, das sie mit Damals-Freund Rick Salomon gedreht hatte...

Lieblinge der Redaktion