Schon jetzt ist Britney Spears von ihrer Tour komplett überfordert, doch wenn es nach Papa Jamie geht, soll Brit noch viel öfter auf der Bühne stehen...

Kampf gegen Papa

10.06.2009 > 00:00

© COLOURPRESS

Schon vor Monaten war klar, dass Britney Spears von ihrer großen "Circus"-Tour total überfordert und physisch mit ihren Kräften längst am Ende ist. Trotzdem stimmte Papa Jamie als gerichtlicher Vormund der Sängerin einer Verlängerung der Tour zu, so dass Brit zusätzliche Konzerte in Europa, darunter auch eines in Berlin, geben wird. Damit soll die Konzertreise aber noch lange nicht vorbei sein: Laut dem britischen Magazin "Reveal" will Jamie die Karriere seiner Tochter weiter pushen, noch mehr Tourdaten in Großbritannien in ihren Terminkalender pressen und nebenbei kräftig an ihrem Erfolg mitverdienen! "Jamie kann Britney vielleicht nicht körperlich dazu zwingen, auf die Bühne zu gehen, aber eigentlich hat er eine Vollmacht über sie." Dadurch, dass er ihre Ausgaben kontrolliert, könne er Brit das Leben schwer machen. Eine Taktik, die er seit Monaten einsetzt, um Druck auf Britney auszuüben! "Schon jetzt bestimmt er ihren Tagesablauf wohin sie geht, wen sie sieht und wen sie nicht sehen darf. Er hat ihr Leben in der Hand..."

Lieblinge der Redaktion