undefined Schön geschummelt: Stars und ihre Problemzonen

Kann mal jemand Licht machen?

06.10.2011 > 00:00

© GettyImages

Die Polizei ist also doch Freund und Helfer in der Not. Jedenfalls für Sarah Jessica Parker! Sie fuhr kürzlich nämlich abends mit ihrem neuen Mercedes-Minivan und Sohnemann James als Mitfahrer in den New Yorker Hamptons umher. Eine wichtige Sache hatte Sarah allerdings vergessen: Die Scheinwerfer anzuschalten. Als die Polizei Sarah deswegen anhielt, ließ die ihren ganzen Charme spielen und war auch um eine gute Ausrede nicht verlegen: "Sarah erklärte den Polizisten, dass es ein brandneues Auto sei und sie nicht wüsste, wie man den Scheinwerfer anstellt", berichtete ein Insider der "New York Post".

Die Beamten zeigten sich aber hilfsbereit und ließen Sarah mit einer Verwarnung davonkommen - nachdem sie ihr gezeigt hatten, wie man die Scheinwerfer anschaltet. "Der Polizist war geduldig und nett", so Sarah. Na, ob sie da nicht einen klitzekleinen Promi-Bonus genossen hat...?

Lieblinge der Redaktion