Kanye West bei der Verleihung der School of the Art Institute Chicago

Kanye West bekommt Doktortitel verliehen

12.05.2015 > 00:00

© Instagram/ kimkardashian

Der Rapper Kanye West ist einer der einflussreichsten Menschen im Musikbusiness und man hätte ihm so einiges zugetraut. Doch dass er von nun an stolzer Besitzer eines Doktortitels ist, hätten wohl die wenigsten vermutet. Tatsächlich hat Kayne sogar einmal in Chicago studiert, allerdings brach er das Studium zugunsten seiner Musikkarriere ab. Das scheint ihm jedoch nicht geschadet zu haben. Ganz im Gegenteil: Ihm wird jetzt eine sehr große Anerkennung zuteil.

Die School of the Art Institute in Chicago verlieh dem Rapper jetzt einen Ehrendoktortitel mit der Begründung, dass er mit seiner Arbeit kulturelle Diskussionen provoziere. Auf der Internetseite der Kunsthochschule heißt es: "Er ist ein Anwalt der Bildung, ein Denker und Macher." Von nun an darf er sich also tatsächlich Dr. Kayne West nennen.

Das macht selbstverständlich auch seine Ehefrau Kim Kardashian mächtig stolz, die direkt von der Verleihung aus ein Foto ihres Gatten bei Instagram postete. Dazu schreibt sie den rührenden Text: "Dr. Kanye West! Ich bin so stolz auf dich, Baby!!!!! Und ich weiß, dass dein Mutter genauso stolz auf dich wäre!"

Dass seine geliebte Mutter diesen großen Tag nicht mehr mit ihm zusammen erleben konnte, ist dabei wohl der einzige traurige Aspekt für Kayne. Sie selbst war Professorin und starb vor wenigen Jahren im Alter von 58 Jahren, was ein tiefer Einschnitt für Kayne gewesen ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion