Kanye West wurde ins Krankenhaus gebracht.

Kanye West blamiert Fan im Rollstuhl!

14.09.2014 > 00:00

© WENN.com

Kanye West (37) sammelt mal wieder Sympathiepunkte: Bei einem Konzert in Australien blamierte der Rapper nun vor versammeltem Publikum einen Fan im Rollstuhl - weil dieser nicht aufstand!

Kanye unterbrach sein Konzert in der Quantas Credit Union Arena in Sydney während eines Songs, beschwerte sich, dass nicht alle Zuschauer aufgestanden seien. "Ich kann die Show nicht weitermachen, wenn nicht jeder hier aufsteht. Solange du keinen Behindertenausweis hast und einen speziellen Parkplatz brauchst, steh auf", so Kanye laut eines Konzertbesuchers, der der "Daily Mail Australia" von dem Vorfall berichtete.

Kanye entdeckte daraufhin eine Person im Publikum, die trotz seiner Aufforderung sitzen geblieben war. Obwohl das Publikum den Rapper wissen ließ, dass der Fan nicht aufstehen könne und auf seinen Rollstuhl angewiesen sei, wollte der Rapper offenbar ganz sicher gehen: Nachdem einer seiner Angestellten in die Menge geeilt war und bestätigen konnte, dass der Fan tatsächlich behindert sei, wurde der Auftritt fortgesetzt.

Unangenehme Aktion...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion