Promi-Paare und ihre Fake-BeziehungenKim Kardashian (31) wird ja seit jeher eine ziemliche - pardon - Mediengeilheit vorgeworfen. Deshalb wird dem Reality-Show-Star jetzt auch unterstellt, ihre Beziehung mit Kanye West (34) sei ein abgekart

Kanye West: Er rappt in seinem Song über Kim Kardashian Sex-Tape

05.09.2012 > 00:00

© GettyImages

Kim Kardashian (31) und Kanye West (34) sind einfach kein Paar wie jedes andere. Während die meisten einen Sex-Tape-Skandal wie den von Kim Kardashian wohl am liebsten vergessen würden, macht ihr neuer Lover Kanye West jetzt sogar einen Song daraus.

Ein Track auf Kanyes neuem Album "Cruel Summer" heißt "Clique" und enthält eine Zeile, die ganz offenbar eine Anspielung auf Kims Sex-Tape ist.

Der Online-Dienst "TMZ", der bereits vorab an die Single gekommen ist, veröffentlichte jetzt den Text: "Eat breakfast at Gucci. My girl a superstar all from a home movie." Zu deutsch: "Frühstück bei Gucci. Mein Mädchen ein Superstar nur dank eines Heimvideos." Heimvideo? Das klingt schwer danach, als würde Kanye sich damit auf Kims selbstgedrehtes Schmuddelfilmchen beziehen.

Eine romantische Liebeserklärung stellt man sich eigentlich anders vor. Was Kim Kardashian zu dem neuen Song ihres Liebsten sagt, ist nicht bekannt.

Das Sex-Video, das der Reality-TV-Star mit Ex-Freund Ray J. drehte, tauchte 2007 im Internet auf und machte Kim über Nacht zum Star.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion