Kanye West wurde ins Krankenhaus gebracht.

Kanye West: Mit Blaulicht ins Krankenhaus!

11.09.2014 > 00:00

© WENN.com

Sorge um Kanye West! Der Rapper wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Er wurde auf einer Liege hineingeschoben, um behandelt zu werden.

Der Vorfall ereignete sich in Melbourne, wo er im Rahmen seiner Yeezus-Tour ein Konzert gab. Nur wenige Stunden, bevor er auf die Bühne sollte, wurde der Krankenwagen gerufen. Woman's Day zitiert eine Augenzeugin, die sich ebenfalls im Krankenhaus befand: "Meine Tochter hatte gerade ein MRT. Kurz nach dem Start kamen Security-Leute herein und räumten den Bereich."

Sie durfte bleiben, weil die Untersuchung schon begonnen hatte. So sah sie, wie Kanye West ankam: "Das Nächste, was wir sahen, war wie Kanye, umgeben von Security, hereingebracht wurde. Eine Seite seines Gesichts war mit etwas Weißem bedeckt. Wir waren geschockt, weil es so ernst aussah. Jeder war total in Panik."

Diese Panik verbreiteten wohl hauptsächlich die Sicherheitsleute des Rappers. Anfangs wurde angenommen, dass der Verdacht auf Schlaganfall bestehe. Doch wenige Stunden später stand er wieder auf der Bühne. Inzwischen hat sich ein Bekannter von Kanye West und seiner Frau Kim Kardashian zu Wort gemeldet und erklärt, dass er einen schlimmen Migräne-Anfall hatte.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion