Karl Lagerfeld hat noch nie gewählt

Karl Lagerfeld hat noch nie gewählt

22.02.2013 > 00:00

Karl Lagerfeld lässt andere wählen gehen - er selbst war bisher noch nie wählen, wie er nun verriet. Der Chanel-Designer hat im Rahmen der Eröffnung seiner neuen Ausstellung "Fire Etchings" verraten, dass er den Gang zur Wahlurne bisher stets vermieden hat. "Ich habe in meinem Leben noch nie gewählt. Werde ich auch nicht mehr tun", gesteht der Modezar im Gespräch mit der "Die Zeit", kann guten politischen Reden jedoch durchaus etwas abgewinnen. "Es ist auch eine Kunst, gute Reden zu halten, wie etwa Joachim Gauck, das ist ebenfalls politische Kunst. Der französische Präsident Hollande kann nicht sehr gut reden. Aber bei der Politik kommt es ja darauf an, was am Ende herauskommt. Sie muss keine Kunst sein." Lagerfeld, der am 10. September 80 Jahre alt wird, hat in einem Interview mit der "Bild" zudem gestanden, dass er sich trotz seines gestiegenen Alters noch immer wohl in seiner Haut fühlt. "Ich weiss ja nicht, wer sie informiert... Ich hasse Geburtstage, ich feiere nie! Aber nun gut, wenn ich tatsächlich 80 werden sollte, na dafür fühle ich mich ehrlich gesagt ganz gut!", erklärte er halb im Scherz. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion