Karl Lagerfeld: Kein Fan von Pippa Middleton

Karl Lagerfeld: Kein Fan von Pippa Middleton

01.08.2012 > 00:00

Karl Lagerfeld mag Pippa Middletons Gesicht nicht - er möchte die 28-Jährige am liebsten nur von hinten sehen. Der Chanel-Designer hat sich jetzt wenig schmeichelhaft zu Catherine Middletons Schwester Pippa geäußert, die seit der Hochzeit der 30-Jährigen als Stilikone gefeiert wird. Geht es nach dem Star-Designer, gibt es dazu allerdings keinen Grund, wie er gegenüber der britischen Boulevardzeitung "The Sun" zu Protokoll gibt: "Ich mag ihr Gesicht nicht. Sie sollte sich nur von hinten zeigen", sagt er über Pippa, die bei der royalen Hochzeit vor allem durch ihren Hintern für Furore sorgte. Angetan zeigt sich der Modeschöpfer hingegen von Catherine Middleton. "Sie hat eine schöne Silhouette und ist das richtige Mädchen für Prinz William. Ich mag diesen Typ Frau, ich mag romantische Schönheiten", schwärmt er von der Herzogin von Cambridge. Das ist dabei nicht das erste Mal, dass Lagerfeld sich unzufrieden mit der Optik einer Prominenten zeigt, denn vor einigen Wochen sorgte er für Schlagzeilen, als er die Sängerin Adele als "fett" bezeichnete. Kurz darauf entschuldigte sich der Designer jedoch bereits für seine Aussage. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion