Karl Lagerfeld lobt die Mutter, teilt aber gleichzeitig gegen Pippa Middleton aus.

Karl Lagerfeld lästert über die Middletons

20.09.2012 > 00:00

© Getty Images

Uh ohhhh... Pippa (29) und Kate (30) aufgepasst! Karl Lagerfeld (79) hat mal wieder gelästert! Sein neuestes Opfer ist Carole Middleton, Mutter von Pippa und Kate. Allerdings kommt sie gut weg.

Dass Karl Lagerfled Pippa Middletons Gesicht nicht sonderlich mag, ist bekannt. Doch nun spricht er auch noch über ihre Mutter und das Urteil ist... überraschend nett.

"Ich finde, dass Carole sehr sexy ist. Ich denke, dass die Mutter sexier ist als die Töchter." Autsch, das hat gesessen.

Der 79-Jährige begründete sein Urteil und sagte, sie habe etwas so lebendiges an sich. "Für eine Frau, die ungefähr 50 Jahre alt sein muss, ist sie großartig. Voller Energie", so der Designer.

Die Schwiegermutter von Prinz William ist zwar schon 57 Jahre alt, aber sie wird sich sicherlich über Karls recht mildes Urteil freuen.

Karl Lagerfeld stellte zudem klar, was er eigentlich meinte, als er sagte, er möge Pippas Gesicht nicht. "Ich meinte eigentlich nur, dass ihr Make-up nicht richtig ist. Sie hat ein rundes Gesicht und runde Augen und deshalb sollte sie ein anderes Augen-Make-up wählen", so der 57-Jährige.

Ob das Pippa Middleton, die nach dem harten Urteil sehr geknickt gewesen sein soll, wieder aufbaut?

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion