Karl Ravens

Karl Ravens: Der SPD-Politiker ist tot

13.09.2017 > 15:12

© Imago

Traurige Neuigkeiten vor der Bundestagswahl: Die SPD hat einen ihrer wichtigen Mitglieder verloren. Karl Ravens, ehemaliger SPD-Landeschef, ist am vergangenen Freitag im Alter von 90 Jahren verstorben. Das teilte die Partei nun mit.

Karl Ravens trat der SPD 1950 bei, wurde 1974 unter dem damaligen Kanzler Helmut Schmidt Bauminister. Im Laufe seiner politischen Karriere hatte er auch viele andere Posten inne:  Bundestagsabgeordneter, parlamentarischer Staatssekretär unter Willy Brandt, Landtagsabgeordneter und Oppositionsführer im Niedersächsischen Landtag sowie Vize-Präsident des Niedersächsischen Landtages.

Vor wenigen Wochen wurde Ravens von seiner Partei zu seinem 90. Geburtstag geehrt. Zu diesem Zeitpunkt war er gesundheitlich jedoch bereits angeschlagen.

„Die Gedanken der SPD-Mitglieder im Landkreis Verden sind jetzt bei seiner Witwe Barbara und der Familie von Karl Ravens, der zweifellos eine große Lücke hinterlässt", heißt es in einem Statement.

Von diesen Stars mussten wir dieses Jahr Abschied nehmen:

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Lieblinge der Redaktion