Karo: Sie hat es nicht mehr ausgehalten

Karo verlässt unter Tränen Newtopia

09.04.2015 > 00:00

© Sat. 1

Kandidatin Karo hielt in Newtopia die Idealistin-Flagge hoch. Sie machte bei der TV-Show mit, um eine Alternative zu der Konsumgesellschaft aufzuzeigen. Doch jetzt ist sie gescheitert, hat nach der vertraglich vorgeschriebenen Bedenkzeit das Dorf frühzeitig verlassen.

Ihre Lebensgefährtin Ramona verriet der Bild-Zeitung die Gründe für den Ausstieg: "Ihr Anliegen war, dass Menschen über ihre Ernährung nachdenken. Sie wollte Zeichen setzen, gegen Massentierhaltung und für Veganismus." Allerdings habe sich die Gemeinschaft bei Newtopia nach Karos Meinung genau in die falsche Richtung entwickelt.

Außerdem hat Karo ihre Freundin Ramona fürchterlich vermisst. Seit drei Jahren ist die Schauspielerin jetzt schon mit der gelernten Grafik-Designerin Karo zusammen.

Karos Fans zeigen sich bei Facebook enttäuscht über den frühzeitigen Ausstieg: "Schade, dass sie geht. Sie war wirklich eine Bereicherung mit ihrer Art", "Ich mag Karo so! Sie ist außen und innen schön!", "Bin so traurig, dass sie raus ist".

Die Veganerin Karo hatte zuletzt sehr unter dem Tod eines Huhns gelitten, das sie aufopferungsvoll gepflegt hat. Sie machte sich Gedanken, ob sie Schuld an dem Ableben des Huhns sei. Vermutlich haben viele Faktoren den Ausstieg von Karo begünstigt.

Nach dem Studenten Lenny und der Buchhalterin Kerstin ist Karo jetzt schon die dritte Kandidatin, die Newtopia freiwillig verlässt. Gehen der Sendung bald die Kandidaten aus? Laut Vertrag muss ein Nachfolger in das Dorf ziehen. Wer das sein wird, steht allerdings noch nicht fest.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion