Karolína Kurková empfiehlt natürliche Geburt

Karolína Kurková empfiehlt natürliche Geburt

31.01.2013 > 00:00

Karolína Kurková ist froh, dass sie ihr Kind durch eine natürliche Geburt zur Welt brachte - es ist das Natürlichste der Welt, so das Model. Das Topmodel, das einen dreijährigen Sohn hat, sprach sich im Interview mit dem "People"-Magazin für die natürliche Geburt ohne die Verwendung von Schmerzmitteln aus. "Wir haben das schon so lange so gemacht, über Jahrhunderte haben Frauen auf natürliche Art und Weise Kinder bekommen und ich denke, dass sich der Körper einfach anpasst", findet Kurková, deren Sohn 2009 nach zweieinhalb Stunden zur Welt kam. "Es ist nicht so, 'Oh mein Gott, diese Schmerzen, ich sterbe, ich sterbe.' Es entwickelt sich und man geht einfach damit um. Man gerät in eine bestimmte Stimmung und dann konzentriert man sich sehr", beschreibt das ehemalige Victoria's Secret-Model den Ablauf ihrer Geburt. Auch die Wassergeburt sei für sie eine einfache Entscheidung gewesen: "Ich wollte es wirklich im Wasser machen, weil es für das Baby besser ist, wenn es geboren wird, vom Wasser ins Wasser. Und es ist weniger schmerzhaft für die Mutter." Die Erfahrung sei "unglaublich" gewesen und sie plane auch ein weiteres Kind, allerdings wolle sich Kurková erst Zeit für ihren Sohn Tobin Jack nehmen: "Ich möchte Tobin genießen und alles lernen und wirklich Zeit mit ihm verbringen." © WENN

Lieblinge der Redaktion