Sie ahmt das Model nach.

Karoline Herfurth probiert die Miranda Kerr-Masche!

06.01.2014 > 00:00

Na lecker, manche nehmen ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr vielleicht doch etwas zu ernst.

Karoline Herfurth beispielsweise scheint sich große Ziele gesetzt zu haben. Auf ihrer Facebookseite postete der "Fack ju Göhte"-Star ein Foto von einem ziemlich widerlich aussehenden, giftgrünem Getränk.

Wirklich überzeugt scheint die Schauspielerin von diesem Gesöff allerdings selbst nicht zu sein. Sie schreibt: "Ich dachte ich setze mal gute Vorsätze um und mache mir jetzt jeden morgen so einen Miranda-Kerr-Smoothie zum Frühstück. Aber der sieht ja zum ko***n aus!! Den trinkt die doch nicht jeden Morgen..!!??"

Miranda Kerr schwört bekanntlich auf ihre grünen Smoothies, da dachte sich Karoline Herfurth offensichtlich, den Trick könnte sie sich abgucken. Leider scheint sie vorher nicht darüber nachgedacht zu haben, ob der magische Mix denn auch wohlschmeckend ist.

Ihre Fans sind auch nicht wirklich begeistert von dem Zaubertrank, geben aber jede Menge gute Ratschläge. Kommentare wie "schaut schlimmer aus als es schmeckt", "das Erstaunliche ist man kanns sogar trinken... auch wenns im ersten Moment sehr gewöhnungsbedürftig schmeckt" und "na, dann lass es dir mal schmecken!" sollen der Schauspielerin wohl Mut machen.

Die meisten Facebook-Nutzer finden den Drink allerdings untrinkbar und raten Karoline Herfurth dringend ab. Auch sie selbst scheint nur wenig begeistert, sie schreibt später: "Ja, ja, ist auch zum ko***n. Probiere morgen mal eine andere Dosierung.."

Manche Vorsätze sind eben doch von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion