Kate Beckinsale: Kein Heimweh nach London

Kate Beckinsale: Kein Heimweh nach London

05.03.2012 > 00:00

Kate Beckinsale fühlt sich nicht nur in ihrer Heimat London wohl, sondern genießt auch ihr Leben im warmen Kalifornien. Die "Underworld"-Darstellerin gestand jetzt im Gespräch mit Parade.com, dass sie ihre Heimat London nur bedingt vermisst. "Wenn ich in Kalifornien bin, dann vermisse ich viele Dinge in London und wenn ich dann wieder dort bin, dann vermisse ich viele Dinge aus Los Angeles", verriet die gebürtige Britin, die damit jedoch gut zurecht kommt und beteuerte: "Ich denke, das ist einer der Kompromisse, die man eingehen muss, wenn man irgendwo lebt, wo man ursprünglich nicht herkommt - man ist niemals wirklich komplett zu Hause, egal, wo man sich befindet." An ihrer Wahlheimat Kalifornien mag die Aktrice vor allem das Wetter, das sich stark von ihrer regnerischen Heimat Großbritannien unterscheidet. "Ich habe sogar schon vergessen, wie sich Kälte anfühlt", scherzte sie. "Und ich bin gerne in der Nähe des Ozeans und habe hier sehr gute Freunde." © WENN

Lieblinge der Redaktion