Kate Beckinsale versteckte Dildo im Handgepäck ihrer Mutter

Kate Beckinsale versteckte Dildo im Handgepäck ihrer Mutter

18.01.2012 > 00:00

Kate Beckinsales Mutter musste dank ihrer Tochter einmal einen großen Gummipenis auf einem kanadischen Flughafen loswerden, nachdem ein gewagter Scherz daneben gegangen war. Die Schauspielerin verriet jetzt, dass sie den Dildo im Handgepäck ihrer Mutter versteckte, nachdem diese sie bei einem Filmdreh in England besucht hatte. Beckinsale: "Wir hatten einen kleinen Streit, bevor sie abreiste. Und meine Maskenbildnerin hatte mir zu Ostern - ich weiß nicht, wieso - diesen enormen Penis geschenkt. Er war aus Gummi und ziemlich wabbelig. Er war definitiv nur zur Dekoration und nicht funktionell. Ich versteckte ihn in ihrem Handgepäck, weil ich dachte, dass es lustig wäre. Ich war bereit, es darauf ankommen zu lassen, aber meine Visagistin war entsetzt. Also rief ich meine Mutter an und sagte: 'Pass auf, es tut mir wirklich leid, aber sieh bitte in deine Tasche.' Sie antwortete: 'Oh mein Gott, Kate, ich glaube nicht, dass du das getan hast! Was soll ich damit machen?' Ich glaube, sie musste ihn irgendwie... am Flughafen loswerden. Sie hat gesagt, sie hat ihn weggeworfen." © WENN

Lieblinge der Redaktion