Noch gab's kein offizielles Liebesgeständnis von Kate Bosworth und Alexander Skarsgard. Wenn sie weiterhin so öffentlich turteln, braucht es das aber auch gar nicht mehr...

Kate Bosworth: Inoffiziell verliebt?

20.10.2009 > 00:00

© GettyImages

Offiziell sind Kate Bosworth und Alexander Skarsgard "nur Freunde". Dafür wird hinter den Kulissen fleißg Händchen gehalten und sich auffällig innig umarmt...

Als Britney Spears im September die letzten Bühnen ihrer Welttournee abarbeitete, waren auch Kate Bosworth und ihr schwedischer Leinwand-Kollege Alexander Skarsgard mit von der Partie und ließen sich bei diesem Anlass verdächtigerweise Hand in Hand miteinander blicken. Pärchen-Gerüchten schob ein Sprecher jedoch einen Riegel vor: Natürlich seien Kate und Alexander "nur Freunde" und im Zuge ihres gemeinsamen Projektes "Straw Dogs" ausschließlich beruflich miteinander verbandelt. Aber man kennt das ja: Wer in Hollywood offiziell "nur befreundet" ist, kann tatsächlich längst schwer verliebt sein.

Genau so scheint es sich auch in dem Fall von Kate Bosworth und dem schwedischen Beau zu verhalten! Laut RadarOnline.com sollen die beiden während der "Spike TV Scream Awards" in Los Angeles nämlich nicht wieder nur nach der Hand des jeweils anderen gegriffen haben, sondern auch sonst ziemlich flirty miteinander umgegangen sein. "Sie waren total zärtlich miteinander (...). Alexander hat sogar mit Kates Haar gespielt, während sie sich mit ein paar Freunden unterhalten haben", heißt es auf der Website. Darüber hinaus sollen sie sich ständig in den Armen gelegen und vertraulich die Köpfe zusammengesteckt haben.

Nicht zu vergessen: Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung und der Aftershow-Party rauschten die Schauspieler ab. Gemeinsam. Und fühlten sich eindeutig ertappt, als sie trotz aller Heimlich-Versuche vor dem Promi-Hotel und Restaurant "Chateau Marmont" im Auto erwischt wurden...

Lieblinge der Redaktion