Kate Middleton: Angst vor Terroristen

Kate Middleton: Angst vor Terroristen

07.02.2013 > 00:00

Kate Middleton wird nun noch mehr Sicherheitskräfte um sich herum versammeln - angeblich hat die königliche Familie Angst vor einer terroristischen Attacke. Die Frau von Prinz William soll Berichten des Klatschmagazins "Celebuzz" zufolge befürchten, dass die Kommentare ihres Schwagers Prinz Harry über seine Armee-Einsätze in Afghanistan Terroristen verärgert haben könnten. "Harrys Kommentare haben für Spannung zwischen ihm und seinem Bruder gesorgt. William befürchtet, dass sie das Gerede zum Hauptziel der Taliban gemacht hätte", verriet ein Informant gegenüber der Seite. "England beheimatet einige der gefährlichsten Terroristen-Zellen der Welt, es ist also eine sehr realistische Bedrohung." Nun wurden die Sicherheitsmaßnahmen für die königliche Familie, insbesondere für die schwangere Kate Middleton, erhöht. So soll das Apartment von Middleton und Prinz William, dass sie dieses Jahr im Kensington Palace beziehen wollen, mit maximalen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet werden. "Obwohl Will hundertprozentig hinter Harry steht", plaudert der Insider weiter aus, "ist seine Verantwortung seiner Frau und ihrem Kind gegenüber genauso wichtig." Im September 2012 hatte ein Anführer der Taliban bereits damit gedroht, Prinz Harry während seines Afghanistan-Einsatzes kidnappen zu lassen, bislang blieb es jedoch bei der Drohung. © WENN

Lieblinge der Redaktion