Kate Middleton hat einen sehr beschäftigten Mann

Kate Middleton: Einsam an Williams 29. Geburtstag

22.06.2011 > 00:00

© GettyImages

Sein Pflichtbewusstsein fast schon zu vorbildlich! Prinz William ist am 21. Juni 29 Jahre alt geworden - doch er verbrachte den Tag ganz verantwortungsvoll auf der Arbeit. Kate Middleton wartet unterdessen alleine zu hause auf ihren Ehemann.

Prinz William scheint zum echten Workaholic zu werden! Selbst seine Flitterwochen hatte er erstmal verschoben und arbeitete nach der Hochzeit, bevor er und Kate Middleton auf die Seychellen geflogen sind. An seinem Geburtstag kam Prinz Wiliam wie gewohnt morgens zur Arbeit. Der Prinz ist als Rettungshubschrauberpilot auf dem Militär-Stützpunkt in Anglesey tätig. Auf der walisischen Insel mieten er und Kate Middleton auch ein Landhaus. Nach Feierabend gab es erst eine kleine, private Feier für Prinz William.

Im Gegensatz zu den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag seines Großvaters Prinz Philip, wird es keine formale Feier für Prinz William geben. Wie der Palast bekanntgab, sind Kate und William momentan intensiv mit Vorbereitungen für ihre anstehenden Reisen beschäftigt. Ende des Monats fährt das Paar nach Kanada - das wird ihre erste offizielle Auslandsreise sein. Weiter geht's für drei Tage nach Kalifornien.

William und Kate werden in den USA sehnsüchtig erwartet - alle sind neugierig auf das frischvermählte königliche Paar. Und sie werden bei ihren Auftritten bestimmt alle begeistern. Kate Middleton hat schon mehrmals ihre makellosen Manieren bewiesen. Aber perfekt ist Kate nicht. Das wird in einem handgeschriebenen Brief von 2008 deutlich. Damals schrieb Kate Middleton an die Wimbledon-Organisatoren und bedankte sich für einen tollen Besuch. Doch leider haben sich zwei Rechtschreibfehler in das nette Schreiben eingeschlichen! Sie schreibt "quite" statt "quiet", "'til" statt "'till". Kann natürlich jedem passieren. Dumm nur: Der Brief wurde gerade im Wimledon-Museum zur Schau gestellt.

Doch sicher hat Kate Middleton sich einfach verschrieben - schließlich studierte die jetzige Herzogin von Cambridge an der Universität St. Andrews und hat dort ihren Abschluss gemacht. Der Brief ist ein seltenes Beispiel ihrer Handschrift, bevor sie die Frau von Prinz William wurde. Jetzt schreiben andere ihre Dankesbriefe für sie.

VOTING: Kate oder Pippa, wer ist hübscher? Machen Sie hier mit!

>> Hier erfahren Sie alles zur Traumhochzeit von William und Kate

Lieblinge der Redaktion