Kate Moss "am Boden zerstört" über Alexander McQueens Tod

Kate Moss "am Boden zerstört" über Alexander McQueens Tod

12.02.2010 > 00:00

Kate Moss ist nach dem plötzlichen Tod ihres engen Freundes Alexander Mcqueen am Boden zerstört. Der 40-jährige britische Modeschöpfer, der eigentlich Lee McQueen hieß, wurde am Donnerstag tot in seinem Londoner Zuhause aufgefunden. Supermodel Moss hat sich zu Wort gemeldet, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. Ein von Moss' Sprechern herausgegebenes Statement lautet: "Kate ist schockiert und am Boden zerstört über den tragischen Verlust ihres guten Freundes Lee McQueen. Ihre Gedanken sind während dieser traurigen Zeit bei seiner Familie." Promi-Fans und die Mode-Elite gingen gestern auf ihre Twitter-Seiten, um McQueen Tribut zu zollen, darunter Kelly Osbourne, Kim Kardashian, Kirstie Alley, Jenna Elfman, Joel Madden, Russell Simmons, Katy Perry und Donatella Versace. Versace schrieb: "Alexander McQueen war einzigartig. Seine Vorstellungskraft hatte keine Grenzen, er hatte eine fantastische Persönlichkeit und seine Kreativität war genial." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion