Kate Moss kämpft mit Kleid und Wind

Kate Moss kämpft gegen ihren "Marilyn Moment"

19.07.2013 > 00:00

© GettyImages

Naturgewalten können schon ganz schön tückisch sein. Davon konnte gerade Kate Moss ein Lied singen. Sie hatte ihren ganz persönlichen Marilyn Moment.

Eigentlich wollte sie nur aus dem Auto steigen und zum Lunch ins Restaurant gehen.

Doch der Wind machte ihr einen Strich durch die Rechnung.

Ihr 50er-Jahre-Kleid mit Tellerrock war die perfekte Angriffsfläche für eine Böe.

Gar nicht so einfach den Fummel so zu lenken, dass er nicht alles unterm Rock freilegt - eine echte Herausforderung für Kate Moss.

Doch sie schaffte es ohne peinliche Paparazzi-Fotos zum Restaurant.

Ein paar hübsche Schnappschüsse der windigen Rock-Aktion gab es aber trotzdem.

Wie es sich für ein Topmodel gehört, konnte sich natürlich alles, was der Wind freilegte sehen lassen. Obwohl Kate auch ihre körperlichen Tiefpunkte hatte, dieser Tag in London zählte definitiv nicht dazu.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion