Kate Upton spielt mit Snoop Dogg in einem Werbespot.

Kate Upton: Wirbt sie hier für Marihuana?

10.10.2013 > 00:00

© Twitter

Subtil ist etwas anderes. In einem Werbespot sollen Kate Upton und Snoop Dogg eigentlich Fleisch-Teigtaschen anpreisen.

Das Thema haben sie vielleicht ein wenig verfehlt, im gesamten Clip scheint es, als ginge es nur um Gras, Kiffen und Joints.

Zu Beginn isst Kate Upton, die gerade zum "Model des Jahres" gekürt wurde, genüsslich und sexy einen "Hot Pocket". Dabei wird sie immer müder, als hätte sie gerade einen durchgezogen. Schließlich schläft sie ein, und spätestens jetzt sind alle Zweifel beseitigt: Sie tanzt auf Wolken aus Rauch, sieht fliegende Schafe, Comic-Vögelchen und Snoop Dogg, dessen neuer Name Snoop Lion lautet, vor sich.

Snoop Dogg rappt drauf los, und die Textzeilen sind sehr zweideutig. Er verwendet Phrasen wie "lighting about taste buds" und "baking all day". "Buds" bedeutet umgangsprachlich "Marihuana", "baked" heißt "high sein".

Snoop Dogg ist bekanntlich ein Fan der Droge. Im Werbeclip mit Kate Upton spielt er mit dieser Vorliebe.

Ob damit für Marihuana oder doch nur die Fleisch-Teigtaschen geworben wird, ein kluger Schachzug war es auf jeden Fall. Denn kaum eine Werbung erhält so viel Aufmerksamkeit, ohne dass sich jemand darin auszieht.

Lieblinge der Redaktion