Kate Walsh sehnt sich nicht nach Kindern

Kate Walsh sehnt sich nicht nach Kindern

20.07.2012 > 00:00

Kate Walsh kann auch ohne Kinder glücklich sein - sie braucht dafür kein Familienleben wie aus dem Bilderbuch. Die Schauspielerin, die kürzlich bekanntgab, dass sie nach der sechsten Staffel nicht länger als "Dr. Addison Montgomery" in ihrer Serie "Private Practice" zu sehen sein wird, hat der Zeitschrift "Cosmopolitan" jetzt verraten, dass ihr Leben auch ohne Kinder erfüllt ist. "Das Leben ist doch keine Schatztruhe, aus der man Trophäen greift: Jetzt hast du eine Karriere, jetzt brauchst du noch einen Ehemann und ein Baby", erklärt die kinderlose Aktrice und fügt hinzu: "So sehe ich das nicht. Es gibt verschiedene Arten, glücklich zu sein." Die 44-Jährige lässt sich aber nicht nur in Sachen Familienplanung nicht unter Druck setzen, sondern hält auch nichts von dem Jugendwahn, der vor allem in Hollywood vorhält. "Was ist das eigentlich für eine absurde Vorstellung, dass für Frauen über 40 das Leben vorbei sein soll! Ich habe das nie verstanden", echauffiert sie sich und versichert: "Je mehr wichtige Aufgaben wir in der Arbeitswelt übernehmen, desto mehr gute Geschichten werden in Zukunft zu erzählen sein über Frauen in ihren Vierzigern, Fünfzigern, Sechzigern..." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion