undefined So schön, so teuer: So viel kostet das Styling der Hollywood-Ladys!

Kate Winslet entkommt aus der Feuer-Hölle

23.08.2011 > 00:00

© GettyImages

Ein verheerendes Feuer in der Karibik hat Kate Winslet fast das Leben gekostet. Nur knapp sind sie und ihre Familie aus einer Villa auf Necker Island entkommen.

Die Luxus-Villa gehört Abenteurer und Milliardär Richard Branson. Schauspielerin Kate Winslet und ihre Familie waren zu Besuch auf der Karibik-Insel, als plötzlich das Feuer ausbrach. Insgesamt waren 20 Gäste in der Branson-Villa. Auch Bransons 90-jährige Mutter und 29-jährige Tochter waren zur Zeit des Feuers im Haus. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Nur von der Villa blieb wenig übrig, sie wurde durch den Brand völlig zerstört. "Das Haupthaus ist komplett zerstört und das Feuer ist noch nicht mal ganz aus", sagt Branson.

Besitzer Branson selbst hat sich in einem Nebengebäude aufgehalten und eilte zu Hilfe, um die Gäste zu evakuieren.

Obwohl so viel Schaden angerichtet wurde, ist Richard Branson froh, dass es allen gut geht: "Ich danke Kate Winslet, dass sie meine Mutter aus dem Haus getragen hat", bedankt sich Richard Branson in seinem Blog.

Das macht Kate Winslet aktuell

TAGS:
Lieblinge der Redaktion