Katie Holmes' Theaterstück wurde abgesetzt

Katie Holmes: Mit der Karriere geht's bergab

28.12.2012 > 00:00

© getty images

Das ging schnell...

Eigentlich wollte Katie Holmes (34) nach ihrer Scheidung von Tom Cruise (50) als Theaterschauspielerin ganz groß rauskommen. Jetzt wurde ihr Stück "Dead Accounts" jedoch nach nur 44 Aufführungen abgesetzt - eine dürftige Bilanz für Broadway-Verhältnisse...

Das Theaterstück, das am 29. November Premiere feierte, war von Anfang von den Kritikern verrissen worden. Sieben Wochen früher als geplant ist nun Schluss, wie der Online-Dienst "RadarOnline" berichtet. Am 6. Januar wird Katie Holmes demzufolge das vorerst letzte Mal auf der Bühne zu sehen sein.

Noch in diesem Monat schwärmte Katie Holmes in einem Interview von ihrem neuen Job als Theaterschauspielerin. "Es ist aufregend, denn es gibt keine Nahaufnahmen. Man muss deshalb jeden Zentimeter seiner selbst verwenden", erklärte sie. "Man ist niemals fertig - und wer will fertig sein? Es ist einfach eine Möglichkeit, um zu wachsen."

Jetzt ist Katie also nicht nur frisch geschieden und alleinerziehend, sondern obendrein noch arbeitslos. Ob sie schon ein neues Projekt am Start hat, ist nicht bekannt.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion