Katie Holmes schickt Suri auf Elite-Schule

Katie Holmes schickt Suri auf Elite-Schule

03.08.2012 > 00:00

Katie Holmes hat klare Vorstellungen, wie das Leben ihrer Tochter Suri laufen soll - damit nichts schiefgeht, kommt die Kleine jetzt auf eine exklusive Privatschule. Die "Batman Begins"-Darstellerin scheut für die Zukunft ihrer Tochter keine Kosten und Mühen und schrieb Suri jetzt in einer Privatschule ein, bei der sich das Schulgeld auf gut 40.000 US-Dollar pro Jahr beläuft. Die Avenues Schule, die im gleichen New Yorker Viertel wie Holmes' Appartement liegt, bietet Suri ähnlichen Luxus, wie sie es von zu Hause gewöhnt ist. Sie verfügt über einen Pausenhof auf dem Dach, Fitness Center und Volley- und Basketballplätze in voller Größe. Kein Wunder also, dass sich die sechsjährige Suri schon auf die Schule freut, wie das amerikanische "Star & Style"-Magazin berichtet. Ein Bekannter von Holmes verriet jetzt: "Katie hat Suri schon viel von ihrer neuen Schule erzählt, von den Pausenräumen, den Sportplätzen und den ganzen Aktivitäten, die die Schule bietet. Suri freut sich schon total darauf." Die Kinder sollen auf der Avenue jedoch nicht nur Spaß haben. Der Unterricht dort findet in zwei Sprachen statt, neben Englisch kann Suri Spanisch oder Mandarin als Fremdsprache wählen. Was Papa Tom Cruise zu den Plänen seiner Ex-Frau die gemeinsame Tochter betreffend sagt, ist allerdings noch nicht bekannt. Zuletzt war berichtet worden, Suri solle auf die katholische Mädchenschule gehen, auf der auch Lady Gaga ihren Abschluss gemacht hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion