Katie Holmes: will sie Anwältin werden?

Katie Holmes: will sie Anwältin werden?

31.01.2013 > 00:00

Katie Holmes soll anscheinend planen, ihre Schauspielkarriere aufzugeben und Jura zu studieren. Die "Joey"-Darstellerin aus der 90er Hit-Serie "Dawson's Creek" soll angeblich eine Karriere als Anwältin ins Auge gefasst haben, wie ein Freund der Schauspielerin gegenüber dem Klatschmagazin "National Enquirer" verrät. So soll sich Holmes bereits an einer Universität für Jura eingeschrieben haben und plant mit diesem Schritt nicht nur, der öffentlichen Aufmerksamkeit zu entkommen, sondern auch, ihrer Tochter Suri ein Beispiel zu geben, wie der Bekannte erklärt. Damit würde die 34-Jährige in die Fußstapfen ihres Vaters Martin Holmes treten, der als Anwalt sogar seine eigene Firma leitet. Bereits in den 90er Jahren hatte sich die Ex von Tom Cruise an einer Universität eingeschrieben, damals ließ sie sich jedoch exmatrikulieren, nachdem sie die Hauptrolle in der Serie "Dawson's Creek" erhielt. Zeit genug scheint die Aktrice zu haben, so hatte sie erst kürzlich den letzten Auftritt in ihrem Broadway-Stück "Dead Accounts" und soll auch die aktuelle Kollektion ihrer Modelinie Holmes & Yang nicht auf der New Yorker Fashion Week im nächsten Monat vorstellen, wie die Fashion-Webseite "wwd.com" berichtet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion