Katie Holmes: Lässt sie sich für Suri auf einen Sorgerechtsstreit ein?

Katie Holmes: Will sie das alleinige Sorgerecht für Suri?

30.06.2012 > 00:00

© TNYF / WENN.com

Nachdem bekannt wurde, dass Katie Holmes (33) die Scheidung von Tom Cruise (49) eingereicht hat, ist nun nicht nur die Frage: "Warum?", sondern auch "Wer bekommt das Sorgerecht für Tochter Suri?".

Sowohl Katie Holmes als auch Tom Cruise sind vernarrt in die Kleine und werden sie wohl ungern hergeben wollen. Heißt das, gemeinsames Sorgerecht? Wohl kaum.

Denn es gibt vielleicht einen Grund, warum Katie Holmes ausgerechnet in New York die Scheidung eingereicht hat: Dort, so berichten Branchen-Insider, wird das Sorgerecht meist noch nur einem Elternteil zugesprochen. Nicht, wie in an der Westküste oft üblich beiden.

Die Frage ist daher nun, ob sich Katie Holmes auf einen Sorgerecht-Streit mit Tom Cruise einlassen will. Schließlich gelte ihre Sorge vor allem Tochter Suri, wie Katie durch ihren Anwalt bekanntgeben ließ.

In der Gerüchteküche brodels es nun und man fragt sich, ob Katie ihre Tochter noch rechtzeitig aus den Dunstkreis von Scientology herausholen will, bevor sie wie Tom Cruise ganz von der Sekte vereinnahmt wird...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion