Katie Holmes wünscht sich "Dawson's Creek"-Reunion

Katie Holmes wünscht sich "Dawson's Creek"-Reunion

16.11.2012 > 00:00

Katie Holmes könnte sich gut vorstellen, wieder zusammen mit ihren alten Serien-Kollegen aus "Dawson's Creek" vor der Kamera zu stehen. Die "Batman Begins"-Schauspielerin, die derzeit am Broadway in New York in der Komödie "Dead Accounts" zu sehen ist, hat sich bei einem Interview mit Jimmy Fallon zu ihren Zukunftsplänen geäußert und räumte auch Platz für eine "Dawson's Creek"-Reunion ein: "Ich liebe jeden aus der Show und wir haben schon ab und zu darüber geredet, aber was kann man machen?", überlegt die Schauspielerin. Die Teen-Soap, die damals über fünf Jahre lief, machte neben Holmes auch die Schauspieler Joshua Jackson und Michelle Williams bekannt, deren Charakter "Jen Lindley" in der letzten Episode verstarb. "Michelles Charakter ist verstorben...in unserer letzten Episode waren wir bereits fünf Jahre älter", grübelt die 33-jährige Holmes über eine glaubwürdige Fortsetzung. "Vielleicht machen wir Urlaub, das wäre spaßig - filmt es einfach!" Im Interview spricht Holmes auch über ihre aktuellen Erfahrungen am Set von "Dead Accounts" und gibt lachend zu, dass sie einmal während der Proben erwischt wurde, wie sie Pizza aß, die eigentlich als Requisite gedacht war: "Wir hatten noch keine Zuschauer!", verteidigt sich die Schauspielerin, die sich erst im Juli von Ehemann Tom Cruise hat scheiden lassen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion